Warum der Informationsdienst?

Gemäß Verordnung (EU) Nr. 1158/2010 der Kommission sind Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) dazu verpflichtet, Änderungen und Neuerungen in den Sicherheitsvorschriften (z. B. Gesetze und Regelwerke) kontinuierlich zu ermitteln. Eine vollständige, übersichtliche und leicht zugängliche Zusammenstellung dieser Sicherheitsvorschriften existiert derzeit in Deutschland nicht. Weil im Vergleich zum Straßenverkehr die eisenbahnspezifischen Sicherheitsvorschriften systembedingt um ein Vielfaches größer sind, stellt sich deren Recherche als große Herausforderungen für alle EVU dar. Ebenso besteht das Risiko, unter Umständen nicht auf dem aktuellen Stand der Regelwerke zu sein bzw. diese erst mit einer zeitlichen Verzögerung umzusetzen. Erschwert wird die Recherche dadurch, dass die Quellen im Internet weit verstreut bei den unterschiedlichen internationalen und nationalen Organisationen, Agenturen, Behörden, Instituten, Verbänden und Unternehmen auffindbar sind. Um dies zu erleichtern und zu unterstützen, recherchiert die KSV die einschlägigen Quellen und gibt entsprechende Informationen über Änderungen und Neuerungen im Informationsdienst bekannt.

Leistungsbeschreibung Informationsdienst

Um einen verlässlichen, umfassenden und regelmäßigen Überblick über die im Zusammenhang mit dem Eisenbahnrecht und den Eisenbahnregelwerken stehenden Entwicklungen und Veränderungen zu erhalten, stellt die KSV unter der Bezeichnung „Informationsdienst Gesetze und Regelwerke“ Informationen über eingetretene Änderungen und Neuigkeiten auf einer Webseite zusammen. Wöchentlich wird per E-Mail an maximal sechs vom EVU bekannt gegebene E-Mail-Adressen ein Link zu dieser Webseite versandt. Folgende Quellen werden im Informationsdienst verarbeitet:

Einbezogene Quellen

  • Amtsblatt der Europäischen Union
  • Europäische Eisenbahnagentur
  • Bundesgesetzblatt
  • Verkehrsblatt
  • Eisenbahn-Bundesamt
  • Eisenbahn-Unfalluntersuchungsstelle des Bundes
  • Bundesnetzagentur
  • EISENBAHN-CERT
  • Kundeninformationen der DB Netz AG
  • Netzzugangsrelevantes und betrieblich-technisches Regelwerk der DB Netz AG
  • Geschäftliche Mitteilungen der Deutschen Bahn AG
  • Verband Deutscher Verkehrsunternehmen
  • Allgemeiner Vertrag für die Verwendung von Güterwagen
  • DIN Normenausschuss Fahrweg und Schienenfahrzeuge
  • Unfallversicherung Bund und Bahn
  • Verwaltungs-Berufsgenossenschaft

Frequenz der Mitteilungen

Eine E-Mail je Kalenderwoche.
In besonderen Fällen werden Eilmitteilungen versandt.

Urheberrechtliche Bestimmungen

Die gelieferten Informationsdateien bzw. E-Mails sind urheberrechtlich geschützt. Der Abonnent hat ein einfaches und nicht übertragbares Recht, diese samt ihren Inhalts firmentintern zu nutzen und an maximal zwei gesellschaftlich verbundene Unternehmen zur dortigen firmeninternen Nutzung weiterzugeben. Eine weitere Verbreitung von dort aus ist nicht gestattet. Die Nutzung dieser Weitergabeoption muss der KSV GmbH angezeigt werden.