Im Rahmen der Weiterentwicklung der Funktionalität des Regelwerksmanagers wurde die Bereitstellung des Informationsdienstes im Regelwerkmanager implementiert.

Folgende Änderungen gehen damit einher:

  • Im Menü gibt es die neuen Option “Infodienst” mit dem Unterpunkt “Übersicht”. Über diesen Menüpunkt erreicht man die Auflistung aller veröffentlichten Informationsdienste (siehe Abbildung unten).
  • Zu jeder Ausgabe des Informationsdienstes ist in der Liste ein farbiges Informationsfeld vorhanden, das den Bearbeitungsstatus anzeigt:
    • rot: Informationsdienst ist noch unbearbeitet
    • orange: Informationsdienst ist teilweise bearbeitet und kann weiterbearbeitet werden
    • grün: Informationsdienst ist abgeschlossen und kann nicht weiter bearbeitet werden
  • Durch Klicken auf das Informationsfeld, wird eine Webseite aufgerufen, in der die Inhalte des jeweiligen Informationsdienstes wie gewohnt angezeigt werden.
  • Die Bearbeitung des Informationsdienstes erfolgt zweistufig:
    1. Bewertung der Informationen und Festlegen von Maßnahmen, Eingabe von Erläuterungen und Status der festgelegten Maßnahmen in die dafür vorgesehenen Formularfelder. Anschließend Zwischenspeicherung der Eingaben.
    2. Abschluss der Bearbeitung des Informationsdiensten, sobald alle festgelegten Maßnahmen umgesetzt sind.
  • Informationsdienste können mit den Eingaben über die entsprechenden Funktionen des Browsers gedruckt, extern gespeichert und exportiert werden.