Am 03.07.2020 findet ein Update im Regelwerksmanager statt. Das Update umfasst funktionale Ergänzungen, die nachfolgend detaillierter beschrieben sind.

Aufgrund des Updates ist der Regelwerksmanager am 03.07.2020 zwischen 12:00 Uhr und 12:30 Uhr ggf. nicht erreichbar.

Wir bemühen uns, das Update schnellstmöglich durchzuführen.

Anzeige von Regelwerken im Browser

Die im Regelwerksmanager hinterlegten Dokumente zu den jeweiligen Regelwerken können nun direkt im Browser zur Ansicht aufgerufen werden. Dazu gibt es neben der bereits bekannten Schaltfläche zum Dokument-Download nun auch ein Schaltfläche mit einem Bildschirm-Symbol. Durch Klicken dieser neuen Schaltfläche wird ein neuer Tab im Browser geöffnet, in dem das Dokument im Browser angezeigt wird. Voraussetzung ist, dass der Browser den Dateityp anzeigen kann. PDF-Dateien können durch die aktuellen Browser in der Regel problemlos dargestellt werden.

Mit dieser neuen Funktion soll sichergestellt werden, dass Benutzer immer die aktuelle Version des Regelwerks aus dem Regelwerksmanager benutzen und nicht eine bereits heruntergeladene Funktion, die ggf. nicht mehr aktuell ist.

Den Benutzern stehen aber beide Möglichkeiten zur Verfügung, sowohl die Anzeige als auch der Download.

Firmenregelwerke zuweisen

Bei der Verwaltung von Firmenregelwerken wurde die Zuweisung zu Funktionen ergänzt. Dazu wurde eine neue Schaltfläche mit dem Pfeil-Symbol ergänzt. Bislang war das Zuweisen von Firmenregelwerken an Funktionen nur über die entsprechende Option im Bereich “Regelwerke bewerten” möglich.

Anpassung der Berechtigungen für Firmenverwalter

Die Berechtigungen

  • Firmenverwalter (Bearbeiten der Stammdaten der Firmen),
  • Benutzerverwalter (Anlegen/Bearbeiten/Löschen von Benutzern, Zuweisen von Berechtigungen und Firmenfunktionen)
  • Funktionsverwalter(Anlegen/Bearbeiten/Löschen von Firmenfunktionen, Zuweisen von Regelwerken)
  • Regelwerksverwalter (Bewerten von Regelwerken, Anlegen/Bearbeiten/Löschen von Firmenregelwerken)
  • Regelwerkskontrolle (Funktion steht voraussichtlich ab August 2020 zur Verfügung)
  • Schnittstellenverwalter (sofern Schnittstelle aktiviert ist)

können nun getrennt voneinander unterschiedlichen Benutzern zugewiesen werden. Bislang konnten diese Berechtigungen nur komplett als “Firmenverwalter” vergeben werden

Die Vergabe dieser Berechtigungen erfolgt über die Option “Rolle bearbeiten” in der Benutzerverwaltung.

Mit der Implementierung dieser neuen Funktionalität werden den Benutzern, die aktuell die Berechtigung “Firmenverwalter” haben, alle o. g. einzelnen Berechtigungen zugewiesen.

Regelwerke bewerten

Mit dem Update am 01.04.2020 wurde die Möglichkeit ergänzt, Kommentare zu nicht relevanten bzw. ausgeblendeten Regelwerken zu hinterlegen. Dazu wurde ein Eingabefenster geöffnet, sobald auf die entsprechenden Option bei der Bewertung des Regelwerkes geklickt wurde Der Zeitaufwand bei der Bewertung von Regelwerken wurde dadurch stark vergrößert.

Um den Zwang der Eingabe bei der Bewertung nicht relevanter Regelwerke aufzulösen, kann nun wie folgt vorgegangen werden:

  1. Mit Eingabe eines Kommentars über die Schaltfläche mit der Sprechblase.
  2. Ohne Eingabe eines Kommentars über die Schaltfläche mit dem Minuszeichen.

Sofern gewünscht können die Kommentare im ersten Fall nachträglich noch geändert werden bzw. im zweiten Fall nachträglich ergänzt werden.

Beim Ausblenden von Regelwerken erfolgt keine direkte Abfrage der Kommentareingabe mehr, Kommentare können nachträglich über die entsprechende Funktion eingegeben werden.

Benutzerpasswort ändern

Firmenverwalter (Benutzerverwalter) haben nun die Möglichkeit, das Passwort eines Benutzers zu ändern. Bislang war dies nur durch den Benutzer entweder direkt im Regelwerksmanager oder über die Option “Passwort vergessen” beim Login möglich.

Für die neue Funktion wurde die Schaltfläche mit dem Schlüsselsymbol in der Benutzerverwaltung ergänzt.