Am 05.09.2018 findet ein Update im Regelwerksmanager statt. Änderungen betreffen die Zuweisung von Regelwerken und die Zusammenstellung von fehlenden Dateien. 

Zuweisung von Regelwerken

Bei der Zuweisung von Regelwerken zu einer Funktion befindet sich im oberen Bereich nun eine detailliertere Darstellung des Regelwerks. Bislang war in der Ansicht nur die Kurzbezeichnung des Regelwerks enthalten, die in den meisten Fällen nicht sehr aussagekräftig ist. Mit der Änderung soll es dem Anwender erleichtert werden, nochmals festzustellen, welches Regelwerk er gerade zuweist.

Kontrolle Dateiuploads

Im Regelwerksmanager stellt die KSV neben frei verfügbaren Regelwerken auch Informationen zu lizenzbehafteten Regelwerken zur Verfügung. Aufgrund der Lizenzbedingungen kann die KSV dazugehörige Dokumente nicht eigenständig hochladen und den Nutzern bereitstellen. Das Unternehmen muss, sofern es das Regelwerke als relevant identifiziert hat, die Dokumente eigenständig in den Regelwerksmanager über die Upload-Funktion einstellen.

Weiterhin muss das Unternehmen zu den Firmenregelwerken eigenständig die Dokumente einstellen.

Um den Nutzern zu erleichtern, fehlende Lizenzdokumente und Dokumente zu Firmenregelwerken ausfindig zu machen, wurde im Bereich “Firmenverwaltung” die neue Funktion “Kontrolle Dateiuploads” eingerichtet.

Die mit dieser Funktion aufgerufene Webseite enthält eine Zusammenstellung der fehlenden Dokumente wie in der Abbildung dargestellt, getrennt nach Firmenregelwerken und Lizenzregelwerken.